Online-Shop

Startseite

Wir über uns

Jobs / Ausbildung

Garten- & Landschaftsbau

Gartenpflege

Gartenteiche & Koiteiche

Schwimmteiche

Poolbau

Whirlpools von HotSpring

Dachbegrünungen

Pflanzgefäße Außenbereich

Innenraumbegrünung

Kleinkläranlagen

Regenwassernutzung

Gartencenter

Schneeball im Jahresverlauf

Frühlingstrends 2019

Balkon- und Sommerpflanzen 2019

Rosen 2019

Winterharte Stauden

Teich- und Teichfiltertechnik

Gartencenter Fotogalerie

Wildpoldsrieder Baumhoroskop

»» Online-Shop ««

>> Online-Shop Weidenprofi >>

Presse

Werbe-Spots und Filme

Veranstaltungen

So finden Sie uns

Kontakt

Impressum & Widerruf

Datenschutz


Rosen in großer Auswahl im Allgäu kaufen

Edelrosen | Duftrosen | Beetrosen | Kletterrosen | Hochstämme | Persica-Rosen


Die Rose

Die Rose
spricht alle Sprachen der Welt.

(Ralph Waldo Emerson)

Jetzt im Gartencenter Schellheimer verfügbar: die neue Rosenlinie Persica-Hybriden

Rosa Persica Hybride 'Eyes On Me'®

PERSICA HYBRIDEN - DIE NEUE ROSENLINIE

Rosenzüchtern ist es endlich gelungen, Wildrosen aus dem Orient so zu veredeln, dass sie auch in europäischen Gärten gut gedeihen. Ihr Name 'Persica-Hybriden' verweist auf ihre ursprüngliche Heimat.

Die neue Rosenlinie lässt sich wie Strauch- oder Beetrosen pflanzen. Manchmal sind sie auch unter ihrem botanischen Namen Hulthemia-Hybriden zu finden. Den exotischen Schönheiten ist ein reizvoller Basalfleck in der Mitte ihrer Blüten gemeinsam, den wir auch von Hibiskusblüten kennen.

Damit Persische Rosen gut im Freiland gedeihen, brauchen sie den passenden Standort. Der beginnt mit gutem Boden, durchlässig und unverbraucht. Diese Rosen vertragen es nicht, wenn auf diesem Standort vorher schon Rosen wuchsen. Sie mögen mindestens 5-6 Stunden Sonne am Tag und etwas Luftbewegung, damit kein Hitzestau entsteht.

Rosa Persica Hybride 'For Your Eyes Only'®

Rosa Persica Hybride 'Bright Eyes'®

Duft- und Edelrose 'Elbflorenz'

Die Duftrose 'Elbflorenz' ist seit 2006 auf dem Markt. Ihre gefüllten Blüten durften intensiv mit Aprikosen- und Citrusnoten. Gleichzeitig erfreut sich das dunkelgrüne Laub bester Gesundheit. 'Elbflorenz' ist öfterblühend, mit mittelgroßen, regenfesten Blüten in altrosa bis fuchsienrot.

Der aufrecht wachsende Rosenstrauch wird bis zu 1,20 m hoch. Diese Rose gedeiht in Pflanzgefäßen nicht so gut, sie bevorzugt den gewachsenen Boden. Als Schnittrose hält sie rund eine Woche, aber Vorsicht: Ihre Triebe sind stark bestachelt.


Duftet intensiv: die Rose 'Elbflorenz'
Duftrose 'Rose de Resht'

Ein intensiver, fast betörender Duft ist das Markenzeichen der Portlandrose 'Rose de Resht'. Die genaue Abstammung der Rose ist umstritten. Ihre ausgezeichnete Eignung als Hochstammrose jedoch nicht. Sie wächst aufrecht und wird bis zu 100 Zentimeter hoch.

Die 'Rose de Resht' blüht öfter. Ihre Blüten sind stark gefüllt und von purpurroter Farbe. Sie ist äußerst frosthart und blüht vergleichsweise spät. Sie gedeiht auch im Halbschatten und ist sehr robust gegenüber Krankheiten.


Portlandrose 'Rose de Resht'


Rose Gertrude Jekyll
Englische Rose 'Gertrude Jekyll'

Der berühmteste Garten der Gartengestalterin Gertrude Jekyll sind die denkmalgeschützten Hestercombe Gardens in der südwestenglischen Grafschaft Somerset.

Die Englische Rose Gertrude Jekyll blüht dunkelrosa gefüllt. Sie ist benannt nach der englischen Gartengestalterin Gertrude Jekyll, die von 1843 bis 1932 lebte und über 400 Gärten entwarf.

Blüte: dunkelrosa, dicht gefüllt, öfter blühend, regenverträgliche und hitzefeste Blüte, stark und lieblich duftend
Habitus: aufrecht und kräftig, auch als Kletterrose gut geeignet
Wuchshöhe: bis 1,50 Meter



Rose 'Chippendale'
Englische Rose 'Chippendale'

Die unkomplizierte Edelrose Chippendale hat dunkelorange Blüten, die einen wunderbaren Kontrast zum dunkelgrün glänzenden Laub bilden. Je nach Blühstadium changieren die Blüten von apricot über dunkelorange bis zu rosé.
Tipp: Blütenstände nach dem ersten Blühen entfernen.

Blüte: dunkelorange, dicht gefüllt, öfter blühend, markanter Duft, schalenförmige Blüte mit nostalgischer Anmutung
Habitus: breitbuschig-kompakt, auch als Strauchrose gut geeignet, Schnittrose
Wuchshöhe: bis 1,20 Meter

Strauchrose 'Artemis'

Die robuste Strauchrose Artemis zaubert cremeweiße Blüten mit markantem Anis-Duft hervor. Ihr Züchter Tantau benannte sie nach der griechischen Jagdgöttin Artemis.

Blüte: ballförmige Blüten in Cremeweiß, die äußeren Blütenblätter sind leicht in Grün schattiert, dicht gefüllt, öfter blühend, nostalgische Erscheinung
Habitus: breitbuschig
Wuchshöhe: bis 1,20 Meter



Rose 'Artemis'

Strauchrose 'Caramella' mit frostfesten Rosenkugeln aus Glas. Innenseite versilbert. Verschiedene Farben und Strukturen.

Strauchrosen 'Caramella' und 'Artemis'. Im Vordergrund mit stimmungsvoller Outdoor-Leuchte in Form einer Rosenblüte und frostharten Rosenkugeln im Hintergrund.
Seite drucken | nach oben