Online-Shop

Startseite

Wir über uns

Jobs / Ausbildung

Garten- & Landschaftsbau

Gartenpflege

Gartenteiche & Koiteiche

Schwimmteiche

Poolbau

Whirlpools von HotSpring

Dachbegrünungen

Pflanzgefäße Außenbereich

Innenraumbegrünung

Kleinkläranlagen

Regenwassernutzung

Gartencenter

Frühlingstrends 2018

Teich- und Teichfiltertechnik

Gartencenter Fotogalerie

Wildpoldsrieder Baumhoroskop

»» Online-Shop ««

>> Online-Shop Weidenprofi >>

Presse

Werbe-Spots und Filme

Veranstaltungen

So finden Sie uns

Kontakt

Impressum & Widerruf

Datenschutz


Frühlingstrends 2018 für das Allgäu

Aktuelle Trends 2018 - Taglilie, Staude des Jahres 2018 - Magnolie 'Satisfaction' - Strauchpfingstrosen - Gelb als Frühlingsfarbe

Aufgewacht! Jetzt wird’s gelb!

Die Farbe gelb steht symbolisch für das Licht der Sonne, für Wärme und für Kraft. Mit Gelb locken viele Blüten die ersten aktiven Insekten auf ihrer Nahrungssuche zum Bestäuben an. Angefangen mit den Winterlingen, den Krokussen und dem duftenden Zaubernuss-Strauch (Hamamelis), über die Kornelkirsche und etwas später die strahlendste aller gelbblühenden Gehölze, die Forsythie.

Gelb macht gute Laune. Denn Gelb bedeutet: „Der Frühling naht.“

Wir haben uns für Sie umgeschaut und viele außergewöhnliche Gehölze und Stauden zusammengetragen. Bei Ihrem Rundgang im Gartencenter finden Sie Gartenpflanzen und Deko-Artikel, die Ihren Garten verschönern und bereichern.

Neuheiten 2018 im Gartencenter


Taglilie - Staude des Jahres 2018

Mit der Taglilie als Staude des Jahres 2018 hat der Bund deutscher Staudengärtner eine "Super"-Pflanze ausgewählt: super viele Sorten, nämlich über 80.000 gibt es von ihr, und super einfach zu pflegen. Mit einer geschickten Sortenauswahl können Sie Ihren Garten von Mai bis September mit Taglilien farbenfroh zum Blühen bringen.

Die Taglilie bevorzugt sonnige Standorte, kommt aber auch mit leichtem Schatten zurecht. Die einzelnen Blüten blühen einen Tag, daher auch der Name Taglilie. Aus dem üppigen Blütenansatz zeigen sich über Wochen hinweg immer neue Blüten. Übrigens: Taglilien-Blüten sind essbar.




Den Garten zur Bienenweide machen

Mit diesen Pflanzen helfen Sie Wild- und Honigbienen, im Frühjahr Nahrung zu finden. Machen Sie mit!

Vor allem im zeitigen Frühjahr sind Bienen darauf angewiesen, mit Hilfe des Menschen ausreichend Nahrung für ihren Nachwuchs zu sammeln. Heimische Frühjahrsblüher und Gehölze sind optimale Nahrungslieferanten. Kurze Wege zum Proviant sind vor allem für die Wildbienen beim Start in die neue Saison wichtig.



Winterling
Mit diesen Pflanzen gestalten Sie Ihren Garten bienenfreundlich:


  • Winterling - Eranthis hyemalis
  • Kleines Schneeglöckchen - Galanthus nivalis
  • Frühlingskrokus - Crocus vernus
  • Wilde Tulpe - Tulipa sylvestris
  • Zweiblättriger Blaustern - Scilla bifolia
  • Märzenbecher - Leucojum vernum
  • Geflecktes Lungenkraut - Pulmonaria officinalis
  • Frühlingsplatterbse - Lathyrus vernus

Tipp: Nehmen Sie keine Züchtungen, sondern die einfachen Arten. Häufig eignen sich Pollen aus Zuchtsorten nicht als Nahrung für Bienen.



Diese frühblühenden, heimischen Gehölze aus unserem Gartencenter sind besonders bienenfreundlich:


  • Ohrweide - Salix aurita
  • Kornelkirsche - Cornus mas
  • Gemeine Felsenbirne - Amelanchier ovalis
  • Schlehe, Schwarzdorn - Prunus spinosa
  • Alpenjohannisbeere - Ribes alpinum
  • Roter Holunder - Sambucus racemosa

Tipp: Auch alle frühblühenden Obstgehölze sowie Rosskastanie, Scheinquitte, Ahorn, Haselnuss, Buchsbaum, Birken und Buchen liefern den Bienen Nahrung.




Zaun aus verflochtener Latschenkiefer - jetzt im Gartencenter erhältlich.
Staketenzaun Südtirol aus Latschenkiefer

Diese außergewöhnliche Optik besitzt eine lange Tradition in Südtirol. Die angeschliffenen Staketen sind aus Latschenkiefer mit Rindenbesatz. Sie werden mit Querleisten verschraubt und kunstfertig mit unbehandelten Weidenruten verflochten. Die Zaunelemente gibt es in 2 Größen.

Dieser Staketenzaun ist robust, haltbar und einfach zu montieren. Auch im Allgäu eignet er sich hervorragend zum Einfassen von Bauerngärten, Gemüsebeeten oder Grundstücken. Kommen Sie bei uns vorbei und schauen Sie selbst.




Solar-Lichtkugel für Teich oder Garten

Ohne Stecker, mit Fernbedienung, mit Farbwechsel oder einfarbig einstellbar, wasserdicht.

Ladezeit: 8 bis 10 Stunden (tagsüber)
Leuchtdauer: 6 Stunden bei max. Lichtstärke
Durchmesser: 30 cm
Standort: schwimmend im Wasser oder auf mitgeliefertem Spieß im Garten

Mittels Fernbedienung lassen sich Lichtstärke und Lichtfarbe auch für mehrere Lichtkugeln gleichzeitig einstellen. Mit verschiedenen Größen schaffen Sie eine besondere Atmosphäre im Garten. Tagsüber wirken die Kugeln über ihre samtige Oberfläche strukturgestaltend. Abends und nachts bieten sie ein beeindruckendes Licht-Erlebnis.


Strauchpfingstrosen (Baumpäonien)

Strauchpfingstrosen, auch Baumpäonien genannt, tragen die größten und prächtigsten Blüten aller Pfingstrosen. Sie sind zumeist gefüllt, manchmal bis über 20 cm groß, und besitzen wunderschöne gerüschte oder gekräuselte Blütenblätter. Es gibt sie inzwischen in über 300 Sorten.

Ihre großen Knospen entwickeln sich an den hölzernen Trieben des Vorjahres. Am besten gedeihen die Strauchpfingstrosen an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Sie bevorzugen es, nicht umgepflanzt zu werden.

In den letzten Jahren haben Züchter ganze Arbeit geleistet und wunderschöne Blütenformen und Farben kreiert. Ob gefüllte oder ungefüllte Blüten, die Farbenpalette reicht von tief magentarot über kräftiges Pink, leuchtendes Gelb bis zu zarten rosa Tönen.

Baumpäonien können über 100 Jahre alt werden. Sie sind nicht nur frosthart, sondern benötigen sogar Frostperioden im Winter, um große, kräftige Blüten zu bilden. Baumpäonien sind ein beliebtes, weil langlebiges Geschenk. Im zweiten Jahr nach der Pflanzung entfalten sie ihre Blüten meist zu voller Kraft.



Baumpäonie mit großen, gefüllten Blüten


Ungefüllte Blüte einer Baumpäonie

Rundgang durch das Gartencenter im Frühling

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Seite drucken | nach oben