Online-Shop

Startseite

Wir über uns

Garten- & Landschaftsbau

Gartenpflege

Gartenteiche & Koiteiche

Schwimmteiche

Poolbau

Whirlpools von HotSpring

Dachbegrünungen

Pflanzgefäße Außenbereich

Innenraumbegrünung

Kleinkläranlagen

Regenwassernutzung

Gartencenter

Wildpoldsrieder Baumhoroskop

»» Online-Shop ««

>> Online-Shop Weidenprofi >>

Presse

PS als Motivation?

Classic for Kids 2016

Rosen für den Frieden

Froschkönig 2015

Die schönsten Schwimmteiche

Ökologischer Fußabdruck 2015

Pressepreis 2014

Zeppelinflug für Jubilare

Quantensprung Software

Werbe-Spots und Filme

Veranstaltungen

So finden Sie uns

Kontakt

Impressum & Datenschutz


Pressemitteilungen


Die beiden Turmfalken-Nestlinge tragen noch ihr Daunenkleid. Hier zeigen sie sich zum ersten Mal am Eingang des Nistkastens.
Turmfalken-Nachwuchs bei Schellheimer

Vogelschutz im GaLaBau

Wildpoldsried, 14. Juli 2017. Der Turm beim Schellheimer Gartencenter ist zum Falkenrevier geworden. Anfang Juni schlüpften dort vier junge Turmfalken. Am 27. Juni zeigten sie sich erstmals an der Kastenöffnung. Vor wenigen Tagen war es soweit – die etwa fünf Wochen jungen Turmfalken übten den Erstflug. „Von Anfang an sah das Üben ziemlich professionell aus“, berichtet Lars Schellheimer. Der Geschäftsleiter des Garten- und Landschaftsbau-Unternehmens ist begeistert, dass sein neuer Turmfalken-Nistkasten gleich im ersten Jahr mit Erfolg angenommen wurde.

Den ehemaligen Wildpoldsrieder Feuerwehrturm funktionierte Lars Schellheimer zum Vogelschutzturm um. Der rote Pfeil zeigt auf die Öffnung des Turmfalken-Nistkastens.

Soll ich oder soll ich nicht? Zwei der vier rund fünf Wochen alten Jungfalken bei ihren ersten Flugübungen.

In Deutschland steht der Turmfalke seit 2015 auf der Vorwarnliste der Roten Liste für bedrohte Tierarten. In den 1990er Jahren war er im Oberallgäu als Brutvogel eher selten anzutreffenden. Doch seit einigen Jahren profitiert der mit 35 Zentimetern eher kleine Falke von den Nisthilfen des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) in Kirchtürmen, Scheunen und Schulen. „Der Turm liegt optimal“, erklärt Thomas Blodau vom LBV Kempten. Als Vorsitzender der Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu ist Blodau immer auf der Suche nach geeigneten Nistplätzen: „Hier bei Schellheimer findet der Turmfalke einen rundum überschaubaren Brutplatz und optimale Jagdreviere in direkter Umgebung vor.“ Daher überrascht es den Vogelexperten nicht, dass ein Turmfalken-Pärchen den Nistkasten sofort als Brutplatz auswählte. Mäuse, die Hauptbeute der Falken, gibt es heuer genug. Landwirte und Gärtner freuen sich über diese natürliche Schädlingsbekämpfung.

Der Turm beherbergt neben dem Turmfalken-Nistkasten auch drei Nistkästen für Dohlen. Lars Schellheimer plant zudem, im nächsten Winter gemeinsam mit dem LBV Nistplätze für Fledermäuse sowie eine Turmfalken-Webcam zu installieren. Den über 100 Jahre alten Feuerwehrhaus-Turm bewahrte er vor rund 20 Jahren vor dem Abriss. Am Stück transportierte er ihn vom alten Feuerwehrhaus in Wildpoldsried an seinen heutigen Standort und sanierte ihn. Seitdem dient der Turm als Wahrzeichen für Schellheimer Garten- und Landschaftsbau. Und neuerdings als Rückzugs- und Brutplatz für Vögel.

Mehr Info + Fotos:
Schellheimer Turmfalken
www.lbv-kempten-oberallgaeu.de/ag-turmfalke.html

Pressekontakt
Schellheimer Garten- und Landschaftsbau GmbH
Günzacher Str. 17
87499 Wildpoldsried (Allgäu)

Lars Schellheimer (Inhaber): Tel. 08304 92 374-0, E-Mail: L.Schellheimer@schellheimer.de

----------------------------------------------------------------------------------

Weitere Pressemitteilungen

Schellheimer setzt auf geringen Kraftstoffverbrauch

Wildpoldsried, 24. April 2017.
PS als Motivationsspritze? Das kommt für Lars Schellheimer nicht in Frage. Warum fährt der Geschäftsführer des Allgäuer Garten- und Landschaftsbauers mit seinem VW Golf GTE Hybrid das sparsamste Firmenfahrzeug?

mehr lesen...

----------------------------------------------------------------------------------

Viertklässler danken Schellheimer für Konzertkarten

Wildpoldsried, 8.11.2016.
Mit einer selbstgestalteten Karte bedankten sich 30 Schülerinnen und Schüler bei Schellheimer Garten- und Landschaftsbau für einen Konzertbesuch beim Festival der Nationen. Geschäftsführer Lars Schellheimer ist einer von 24 Donatoren des Festivals. Dieses Jahr schenkte er der vierten Klasse der Grundschule Wildpoldsried Freikarten für die Reihe „Classic for Kids“. Auf dem Programm: Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi, ein Ballett, gestaltet für Kinder und Jugendliche.

mehr lesen...


----------------------------------------------------------------------------------

Schellheimer spendet Rosen für den Frieden

Wildpoldsried, 09. Mai 2016.
Rennboliden – nein danke! Die Allgäu-Orient-Rallye setzt auf alte Autos, ein soziales Miteinander und Frieden. Als Zeichen dafür pflanzen alle teilnehmenden Rallye-Teams dieses Jahr drei Rosenbeete: am Startort in Oberstaufen, am Sultan-Ahmed-Platz vor der Blauen Moschee in Istanbul und am Platz der Republik in Tiflis, Georgien.

mehr lesen...



----------------------------------------------------------------------------------

GaLaBau Schellheimer gewinnt erneut Froschkönig Designpreis

Wildpoldsried, 30. November 2015.
Fachmännische Planung und sorgfältige Pflege machen es möglich: Ein 10 Jahre alter Schwimmteich hat dieses Jahr abgesahnt. Gegenüber Neuanlagen konnte er mit seinen eingewachsenen Strukturen punkten.

Lesen Sie mehr über diesen Gewinner-Schwimmteich...

Beitrag bei Radio AllgäuHIT hören ...
Beitrag bei Radio AllgäuHIT lesen ...



----------------------------------------------------------------------------------

Buchvorstellung: Die schönsten Schwimmteiche und Naturpools

Wildpoldsried, 29. Juli 2015.
Baden im eigenen Garten, in natürlichem, chlorfreiem Wasser. Wie solche Träume weltweit realisiert werden, zeigt der Bildband „Die schönsten Schwimmteiche und Naturpools“.
Wer mit einem Schwimmteich oder Gartenpool liebäugelt, findet in dieser Sammlung zahlreiche Anregungen

mehr lesen...



----------------------------------------------------------------------------------

Schellheimer GaLaBau verkleinert ökologischen Fußabdruck

Wildpoldsried, 5. Mai 2015.
Mit Investitionen in umweltfreundlichere Bagger und Radlader verkleinert Garten- und Landschaftsbau Schellheimer seinen ökologischen Fußabdruck. Die neuen 8-Tonnen-Bagger zum Beispiel verbrauchen rund 18 Prozent weniger Diesel.

mehr lesen...


Seite drucken | nach oben